2. Platz für die Blauen Blitze der U12 beim Kladow-Cup

 

Bei heißen Temperaturen gingen beim diesjährigen Kladow Cup am 2.7.22 neben 9 weiteren Teams die Blauen Blitze an den Start. Zur Mannschaft gehörten Lilia, Melin, Nuri, Malou, Eugen, Demi, Quentin, Johan, Noam, Johanna und Mascha.

Die Kinder waren wie immer sehr motiviert und konnten in allen 5 Wettbewerben beste Leistungen zeigen.

So wurden sie beim Additionsweitsprung und in der Hindernissprintstaffel jeweils Erster, im Sprint Dritter und im Schlagballwurf 5.

In der abschließenden 6x800m Staffel zeigten sie ihre deutliche Überlegenheit und gewannen unter anderem auch durch das großartige Anfeuern der anderen Teammitglieder und der Eltern mit fast 10 Sekunden Vorsprung vor dem Team der Sportfreunde Kladow.

Am Ende erreichten sie mit 11 Rangpunkten einen großartigen 2. Platz hinter der Mannschaft Blau der Kladower. 3 wurden die Power Zettis aus Zehlendorf.

Beim abschließenden Zehlendorfer Kila Cup am 27.8.2022, an dem auch der Kila Cup abgeschlossen und geehrt wird, gehen die Blauen Blitze mit großen Chancen auf einen Gesamtplatz unter den ersten 3 an den Start.

(Text und Foto J.K.)

 

Platz 1 und 5 für die U12 des OSCs beim Storchencup des BSV 1982

 

Beim Storchencup des BSV 1892 am 25.6.22 im Stadion Wilmersdorf gingen bei warmem Sommerwetter aufgrund der großen Nachfrage für den OSC zwei Teams in der U12 an den Start. Im Team Blaue Blitze starteten Demi, Johanna, Malou, Melin, Lilia, Johan, Felix, Noam, Nuri und Quentin. Für die Blauen Belugas waren Ava, Carla, Lilly, Siri, Sofie, Stella, Carlo, Bertram und Johann am Start. Es wurden die Wettbewerbe 50m Hindernislauf, Additionsweitsprung, einarmiges Stoßen sowie die Staffeln 6x50m und 6x400m absolviert.

Insbesondere die Blauen Blitze zeigten in keinem der Wettbewerbe Schwächen So konnten sie den Additionsweitsprung und das einarmige Stoßen für sich entscheiden. Im 50m Hindernislauf und der 6x50m-Staffel wurde das Team 2. Die Blauen Belugas platzierten sich in 3 der 5 Wettbewerbe auf dem 5. Platz und wurden einmal 6. Die eigentlich vorgesehene 6x800m-Staffel wurde vom Veranstalter nach Abstimmung mit den Trainerinnen und Trainern der Teams in 6x400m umgewandelt. Begründung dafür waren die (angeblich) hohen Temperaturen, was nicht alle im Stadion nachvollziehen könnten. Da die U12 in diesem Wettbewerb traditionell immer sehr gute Ergebnisse erzielen konnte, dachten viele beim OSC, dass die Verkürzung die Erfolgsaussichten schmälern könnte. Am Ende wurde es aber ein großer Erfolg. Die Staffel der Blauen Blitze mit Johanna, Lilia, Quentin, Johan, Noam und Felix bestimmten das Rennen von Beginn an und gewannen mit 11 Sekunden Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team der Sportfreunde Kladow. Die Blauen Belugas schlossen diesen letzten Wettbewerb als guter 4. ab.

So reichte es nach dieser tollen Performance für die Blauen Blitze zum Gesamtsieg, die Blauen Belugas kamen auf den 5. Platz!

Ein großartiger Erfolg für beide Teams, die als Mannschaft sehr gut funktionierten und sich nicht nur auf dem Sportplatz gut verstehen.

Das Trainerteam gratuliert den Kindern ganz herzlich. Weiter so!

(Text, Foto T.K.)

Termine und Hinweise

Aktuelle Trainingsgruppen

und Trainingszeiten hier:

Einstieg jederzeit,

mit einem vierwöchigen kostenlosen Schnuppertraining.

Telefonische Anmeldung oder Mails sind nicht nötig.

Diese Info gilt für alle Altersklassen.

 

Freizeitgruppe Volleyball unter Training und Trainingszeiten

 

U8/U10 TG Henry Link:

In den Sommerferien 2022 findet das Training zu den üblichen Zeiten statt.

Link zum Lang- und Laufladen

OSC Trainings-, Wettkampfbekleidung;

Laufschuhe,Spikes im:

Lang- und LaufLaden

Augsburger Str. 27

10789 Berlin

 

Tel 030 21 91 22 14

 

www.lang-und-lauf.de

Siehe:
Leichtathletik Teamline, Vereinsausstattung, Wettkampfkleidung

Beim Besuch bitte die Aufnahmebestätigung der LA Abteilung als Beleg mitnehmen!

 

 

Geschichte der

Leichtathletikabteilung

 

Wer sich schon immer gefragt hat, wie lange gibt es eigentlich die OSC-Leichtathletikabteilung, findet hier , faktenreich beschrieben von Jürgen Demmel, die passende Antwort!