Für Smartphone-Nutzer: Bitte die Standardansicht wählen!

Willkommen in unserer Leichtathletikabteilung

 

Berichte - Aktuelles - Spannendes aus unserer Abteilung

 

Ergebnis 2.OSC-Abendsportfest am 15.06.2017! neu!

2.ASF Ergebnis.htm
HTML Dokument 245.0 KB
1. Kladower Kinder Cup
Im fernen Kladow, kurz vor Potsdam, fand am 24.6.2017 der erste Kladow-Cup in Rahmen der Kinderleichtathletik statt. Die Organisation war top, das Wetter hätte etwas besser sein können, hielt aber tapfer ohne größere Niederschläge durch (die Temperaturen waren dabei angenehm).
Die U 8 Monster konnten diesmal zu neunt wieder mal gut auftrumpfen und den dritten Platz erringen. Selbst ein Sturz im Hindernislauf konnte die Mannschaft nicht aufhalten. Das Werfen lief auch wieder gut. 
Es gab verdientermaßen Urkunden und Bronzemedaillen für alle Teilnehmer/innen.
 
Die U 10 hätten fast nicht antreten können, da nach zwei mittelfristigen und zwei kurzfristigen Absagen plötzlich nur noch fünf Teilnehmer/innen zur Verfügung standen. Mila Klein rettete die Mannschaft und konnte auch bei den U 10 wieder zeigen, dass sie eine tolle Läuferin, Springerin und eine immer besser werdende Werferin ist (herzlichen Dank an dieser Stelle an Mila und die Eltern!).
Die Mannschaft konnte von 14 Mannschaften den tollen sechsten Platz erringen!!
Glückwunsch an beide Mannschaften.
Am 1.7.2017 fehlen noch Kinder; bitte beim Trainer melden.
(H.L.)

 

oBBM U20 Meisterschaft in Berlin am 20./21. Mai 2017

und

Berlin-Brandenburgische-Meisterschaft M,F  am 10/11. Juni 2017 in Brandenburg

 

„Spaghetti Carbonara“

 

Unter diesem Motto erfüllt sich die Saison für unseren Sprinter Erik Derlig in der Altersklasse U20.

 

Neben den regionalen Aufgaben hat Erik auch die Vorgabe des Landestrainers erhalten sich möglichst für die Europameisterschaft in Italien zu qualifizieren! Siehe auch...

 (F.St., 13.06.17)

Offene BBM U20; LM U16 am 20./21.05.2017

 in Berlin – Sportforum Hohenschönhausen

 

Ein fast unglaubliches „Izzy-Wochenende“

 

Am dritten Wochenende im Mai diesen Jahres fanden die Berliner Einzelmeisterschaften in der Altersklasse U16 (M14) in Hohenschönhausen statt.

 

Da Izzy in der Bestenliste in den meisten Disziplinen in Berlin auf dem ersten Platz stand, wollten wir so viel Teilnahmen an diesen Tagen wie möglich durchführen...siehe

 

(F.St.) 18.06.2017

 

 

 

Vereint zum Erfolg: Sarah, Romy und Ida
Vereint zum Erfolg: Sarah, Romy und Ida

Silber für unsere 3 x 800m-Staffel U16!

 

 

 

Bei den Berliner Meisterschaften, die am 31. Mai  auf dem Sportplatz Wullenweber Str. ausgetragen wurden, überzeugten unsere jugendlichen Mittelstrecklerinnen in der 3 x 800m-Staffel und sicherten sich nach couragierten Läufen die Silbermedaille. Gegen starke Konkurrenz liefen Sarah Koppe, Ida Arnim und Romy Reineke sehr kluge, schnelle Rennen und belohnten sich mit der sehr guten Zeit von 7:41,06 min und dem 2. Rang.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch! 

 

(H.H.)

 

 

 

Berliner Meisterschaft in Block U16 und Mehrkampf U14

 

in Berlin am 13.-14. Mai 2017 in Hohenschönhausen

 

 

Am zweiten Mai Wochenende begann endlich offiziell die Saison mit der ersten Meisterschaft. In diesem Fall waren es die Blockmeisterschaften der U 16 und die Vier-Kämpfe der U 14.

 

Bei den Vierkämpfen ging - ohne nennenswertes Training - Jean-Paul Emge an den Start. Das lag daran, dass JP in der Halle einen Speichenbruch erlitten hatte. So konnte er deshalb erst Anfang April mit dem Training beginnen.

 

Trotz des Trainingsrückstandes, den man speziell in der Schnelligkeit merkte, erkämpfte sich JP einen sehr guten vierten Platz. Zum Treppchen fehlten ihm nur 30 Punkte.

 

Danach kam die nächste Hiobsbotschaft. Auf Grund seines Wachstums musste Jean-Paul gleich wieder eine vier Wochen Pause einlegen. Darauf hin einigten wir uns darauf den Fokus auf die Blockmeisterschaften im September zu legen.

 

Am selben Wochenende war dann Fred-Isaac Fleurisson dran. Wie die Nerven des Trainers strapaziert wurden -  hier:

(F.St.)

 

 

Weitsprungstudie von Izzy

Izzy 6,32m.mp4
MP3 Audio Datei 3.8 MB
Siegerehrung 8oom Romy (2.) und Ida (4)
Siegerehrung 8oom Romy (2.) und Ida (4)

 

Jugend-Landes-Meisterschaft:

 

Es geht voran!

 

Am 20./21. Mai wurden die Landes-Meisterschaften der Jugend im Sportforum beI sonnigem, böigem Wetter ausgetragen. Unsere kleine Jugend-Laufgruppe im OSC Berlin wurde durch Romy Reineke, Ida Arnim und Yves Favre würdig vertreten. 

 

Romy (Jahrgang 2003) erreichte in ihrer „Schokoladen-Disziplin“, dem 800m-Lauf, nach

großem Einsatz den 2. Rang und die Silber-Medaille (2:26,06min). Stark verbessert zeigte

sich Ida (2004) mit dem überraschenden 4. Rang (2:33,33 min). Außerdem konnten beide Läuferinnen ihre aktuelle Schnelligkeit auf den kürzeren Strecken unter Beweis stellen. Im 100m-Sprint lief Romy 14,14sek, Ida 14,85sek. Am 2. Wettkampftag ging Romy nochmals in die Startblöcke und unterstrich ihr stark verbessertes Stehvermögen in ihrem ersten 300m-Lauf. Bereits nach 44,27sek erreichte Romy die Ziellinie (Rang 9 von 24 Starterinnen).

 

Yves (2000) wagte sich beim 1.500m-Lauf unter die U20-Jährigen und erreichte hier ebenfalls eine neue Bestleistung (4:36,03min). Unseren fleißigen Jugendlichen eine große Anerkennung zu diesen Ergebnissen!

 

(H.H.)

 

  

 

Zweiter Wettkampf der KILA-Wettkampf-Serie 2017 bei
Z 88 in Zehlendorf am 13.5.2017:
Das Wetter hätte besser sein können, dafür waren die Ergebnisse der U 8 und U 10 Kinder super.
Die kleinen OSC Monster konnten wieder auf das Podest klettern und wurden Zweiter. Die U 10 wurden wieder Sechster.
Alle hatten viel Spaß, die Eltern konnten als Gegner der U 8 bei der Hindernis-Pendelstaffel ebenfalls glänzen.
Weiter so, auch das Werfen sah schon viel besser aus!
Das Trainerteam

Bildergalerie vom Wettkampf von Thomas Klein hier:

Siegerehrung 2000m mit Ida und Lucia
Siegerehrung 2000m mit Ida und Lucia

Langstrecken-Landes-Meisterschaft:

 

OSCer von WU14 bis M65 auf dem Podest!

 

 

Die Landes-Meisterschaften im Langstrecken-Lauf wurden am 30. April im Kissingen-Stadion bei strahlendem Sonnenschein aber störendem stark böigen Winden ausgetragen. Dass sich die Starter vom OSC Berlin dennoch mit erstaunlich guten Leistungen gegen die Konkurrenz aus Berlin und Brandenburg durchsetzen konnten, hat sicherlich auch mit dem Training auf unserem windanfälligen Domi zu tun!

 

Als erste wurden unsere Jüngsten OSCerinnen U16 an die Startlinie zum 2.000m-Lauf gerufen.

Mit einem klugen Rennen und beherzten Kampf um die vorderen Plätze zeigten sich Ida Arnim (2004) und Lucia Miserre (2003) bestens für diese Meisterschaft vorbereitet.

Als Jüngste aller 11 Starterinnen belohnte dich Ida mit der Silbermedaille.

Dafür musste sie jedoch die sehr gute Zeit von 7:29,19 min  laufen. Auch Lucia glänzte nicht weit dahinter mit 7:35,25 min und dem 4. Rang.

 

Als erst 17jähriger lief Yves Favre beim 5.000m-Lauf gegen die wesentlich älteren Jungen der AK U20. Das Wintertraining gemeinsam mit den Erwachsenen hat zu einer deutlichen Leistungssteigerung geführt, die Yves mit dem sehr guten Ergebnis von 17:11,07 min und Rang 5 unter Beweis stellen konnte.

 

Bei unseren Senioren, die für 10.000m 25 Runden zurücklegen mussten, ging diesmal eine kleinere Mannschaft an den Start. Überragend hier ...


 

(H.H.)

Strahlendes Quartett in Blau
Strahlendes Quartett in Blau

Tolle Erfolge beim

Schul-Cross-Lauf!

 

(H.H.)

 

Beim großen Finale am 22. 4. traten die Besten von 8 Altersklassen (2000 – 2007) der Berliner Schulen zum Vattenfall Schul-Cross-Lauf an.

 

Unter den ca. 1.600 Startern wollten auch 4 Mitglieder vom OSC Berlin für ihre Schulen ganz vorne mitmischen.

 

Weder vom kalten Wind noch von der anspruchsvollen 2,6 km langen Strecke im Reiterstadion und Maifeld dicht am Olympiastadion vorbei, noch von den ca. 100 Rivalen am Start ließen sich unsere OSCer beeindrucken.

 

Als erste stellten sich In der Altersklasse 2003 Romy Reineke und Lucia Miserre dem Starter. Beide liefen ein hervorragendes Rennen und belohnten sich mit den Plätzen zwei und vier. Obwohl Romy beim letzten Anstieg im tiefen Sand einen Schuh verlor, ließ sie sich nicht davon abbringen, einen souveränen zweiten Rang zu erreichen. 

 

Nach diesem furiosen Auftakt folgte Ida Arnim (AK 2004) und erkämpfte ebenfalls einen sehr guten dritten Rang.

 

Unser Jüngster aus der gleichen Trainingsgruppe, Matteo Reineke (AK 2005), überzeugte mit einem couragierten Lauf über die für ihn sehr lange Cross-Strecke und rundete den Erfolg unseres Quartetts ebenfalls mit einem dritten Rang ab.

 

Unter dem Jubel der mitfiebernden Eltern und dem Trainer sowie den Lehrern und Mitschülern wurden unseren vier OSCern auf der Ehrentribüne die Urkunden und Medaillen überreicht. 

 

Zufriedene, stolze Gesichter strahlten um die Wette. Ein großer Erfolg bei einem schwierigen Wettkampf, der mit großem Selbstbewusstsein absolviert wurde. Das war das erste starke Ergebnis nach langen, kalten Wintermonaten mit fleißigen Trainingstagen!

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch!

 

Das Trainingscamp am 18.04.2017 war - trotz des Wetters - wieder ein voller Erfolg! Den Kindern und den Erwachsenen hat es viel Spaß gemacht. Die nächsten Wettkämpfe können kommen, die OSCer sind gerüstet.

Schade nur, daß trotz Einladung, keine Teilnehmer aus den U12 und U14 mitgemacht haben :( - vielleicht im nächsten Jahr?!

Klaus Goldammer, glücklicher Deutscher Meister
Klaus Goldammer, glücklicher Deutscher Meister

Klaus Goldammer

Deutscher Meister im Halbmarathon-Lauf!

 

 

 

Bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon-Lauf, die am 09.4. in Hannover bei ungünstigen warmen Temperaturen und Sonnenschein ausgetragen wurden, glänzte wieder einmal Klaus Goldammer (M65) mit einer hervorragenden Leistung. Nach 1:24:51 h überquerte Klaus die Ziellinie mit fast 6 Minuten vor dem Zweitplatzierten. 

 

 

 

Da der DLV Straßenlauf-Meisterschaften an Veranstalter von lukrativen Events mit Zigtausend Teilnehmern vergibt, wird von den Leistungssportlern Slalomlaufen durch die Massen von lauf begeisterten Hobbysportlern verlangt, was die sportliche Leistung deutlich behindert.

 

Trotzdem pulverisierte Klaus mit seiner Leistung den Landesrekord seiner Altersklasse.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

 

(H.H.)

Die OSCer vor dem Start
Die OSCer vor dem Start
Strahlende Sieger; Volker, Solo, Hubert
Strahlende Sieger; Volker, Solo, Hubert

Erfolge bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften:

 

Gold, Silber und zweimal „Blech“ für den OSC Berlin!

 

Die Deutschen Crosslauf-Meisterschaften wurden am 11. März in Löningen / Niedersachsen ausgetragen. Die äußeren Bedingungen waren perfekt für hervorragende Leistungen: Sonnenschein, angenehme Temperaturen und eine anspruchsvolle Strecke auf einem Wiesenparcours.

 

Den Läufern wurde Abwechslung mit Sandgrube, angelegten teils sehr strapaziösen Hindernissen, Anstiegen und Gefällstrecken mit vielen Wendungen geboten. Aufmerksamkeit und Koordination waren neben einer guten Kondition gefordert. Diese Cross-Strecke bot der starken Beteiligung faire Voraussetzungen für einen gelungenen Wettkampf.

 

Der OSC Berlin war mit kleiner Mannschaft angereist, doch umso erfreulicher, dass alle vier Teilnehmer mit sehr guten Leistungen die Qualität unserer Trainingsgruppe auch im Wettstreit der besten des Landes wieder einmal unter Beweis stellen konnte.

Unsere Läufer mussten den Parcours viermal durchlaufen, um nach 5,84 km abgekämpft doch glücklich das Ziel zu erreichen.

 

Die Goldmedaille... hier geht es weiter...

 

(H.H.)

Antonia zufrieden im Ziel, vierter Rang
Antonia zufrieden im Ziel, vierter Rang

Und noch ein Titel!!

 

Marcus Röhner, Erster im Stabhochsprung mit 5,01m bei den oBBM Halle M/F/U18!

 

Gratulation und noch weitere cm auflegen...

 

(GB)

Impressionen von der Berliner Winterwurfmeisterschaft, Hammerwurf

Romy Reineke, Berliner Meisterin
Romy Reineke, Berliner Meisterin

 

Erfolgreiche 800m-Läuferinnen!

(H.H.)

 

 

Bei den Berliner und Brandenburgischen Hallenmeisterschaften, die am 14./15. Januar im Sportpark Luftschiffhafen in Potsdam ausgetragen wurden, zeigten sich unsere 12- und 13-jährigen Mädchen Romy, Ida und Lucia im 800m-Lauf gut vorbereitet und belegten im 800m-Lauf die Ränge 1, 7 und 8 jeweils mit neuen Bestzeiten!

 

Romy Reineke siegte überlegen mit 7 Sekunden Vorsprung in 2:25,85 min und durfte das Podest ganz oben erklimmen, um die Goldmedaille und Ehrung zur Berliner Meisterin entgegen zu nehmen.

 

Auch Ida Arnim (2:46,13 min) und Lucia Miserre (2:49,83 min) konnten sich gut platzieren.

Im Hochsprung belegten Helena Salopiata Rang 4 (1,30m) und Constanze Wey Rang 7 (1,25m).

Herzlichen Glückwunsch!



OSC Veranstaltungen

 

 Ausschreibungen

ASF und Werfertage

 

Aktuelle Trainingsgruppen

und Trainingszeiten hier:

Einstieg jederzeit,

mit einem vierwöchigen kostenlosen Schnuppertraining.

Telefonische Anmeldung oder Mails sind nicht nötig.

Diese Info gilt für alle Altersklassen.

 

Hinweis auch auf Freizeit-

sport, wie z.B.

Frauengymnastik

 

 

Geschichte der

Leichtathletikabteilung

 

Wer sich schon immer gefragt hat, wie lange gibt es eigentlich die OSC-Leichtathletikabteilung, findet hier , faktenreich beschrieben von Jürgen Demmel, die passende Antwort!

 

Ewige Bestenliste 
aktualisiert!!


Link zum Lang- und Laufladen

OSC Hauptverein